Carotinoide

 

Bei den Carotinoiden handelt es sich um eine Substanzklasse aus dem Bereich der sekundären Pflanzenstoffe. Carotinoide sind in pflanzlichen Lebensmitteln weit verbreitet. Bisher sind mehr als 700 verschiedene Verbindungen bekannt.

Carotinoide lassen sich aufgrund ihrer chemischen Struktur einteilen in:

  • Sauerstoffhaltige Carotinoide (Xanthophylle): hierzu zählen das ß-Cryptoxanthin, das Zeaxanthin und das Lutein. Vorkommen: überwiegend in grünblättrigem Gemüse.
  • Sauerstofffreie Carotinoide: hierzu zählen das α-Carotin, das ß-Carotin und das Lycopin. Die beiden letztgenannten sind in dieser Gruppe die Substanzen mit dem höchsten Bekanntheitsgrad.