Energiebilanz

 

Unter Energiebilanz wird das Verhältnis zwischen Energiezufuhr und Energieverbrauch verstanden.

Bei einer ausgeglichenen Energiebilanz bleibt das Körpergewicht konstant. Übersteigt jedoch die Energiezufuhr den Energieverbrauch (positive Energiebilanz), kommt es zu einer Gewichtszunahme. Ist hingegen die Energiezufuhr geringer als der Energieverbrauch (negative Energiebilanz), kommt es zu einem Gewichtsverlust.

Die meisten Diäten mit dem Ziel einer Gewichtsreduktion basieren auf dem Prinzip der negativen Energiebilanz.