Fette

Fette   Fette, auch Lipide genannt, ist eine Sammelbezeichnung für energiereiche Verbindungen. Fette gehören neben den Kohlenhydraten und den Eiweißen zu den Makronährstoffen für den menschlichen Organismus. Die im Nahrungsfett am häufigsten vorkommenden Lipide sind die „Neutralfette“, die sog.Triglyceride. Bei diesen Fetten hängen an einem Teilchen Glycerin drei Fettsäuren. Die Triglyceride lassen sich im Blut…

Details

Fettsäuren

Fettsäuren   Fettsäuren sind natürlich vorkommende Moleküle, deren Grundgerüst aus einer geraden Anzahl von Kohlenstoffatomen besteht. Sie sind Bestandteile in der Nahrung enthaltener Fette. Fettsäuren sind Kohlenwasserstoffketten mit einem Methylende und einem Carboxylende. Die im Nahrungsfett am häufigsten vorkommenden Lipide sind die „Neutralfette“ (Triglyceride). Bei diesen hängen an einem Teilchen Glycerin drei Fettsäuren. Und diese…

Details

Freie Radikale

Freie Radikale                    Freie Radikale ist eine Bezeichnung für sehr reaktive Moleküle oder Atome, die ein ungepaartes Elektron besitzen. Im Normalfall sind Elektronen mit anderen Elektronen verbunden. Sind sie es jedoch nicht, versuchen die freien Radikale das ihnen fehlende Elektron anderen Molekülen zu entreißen. Hierfür kommen im menschlichen Körper beispielsweise Fettsäuremoleküle unserer Zellmembranen in Frage.…

Details