Fenchelsamen ganz 200 g

Als aromatischer. magenfreundlicher Tee oder Gewürz in Supppen, Brotbackmischungen und Salaten.

4,95 € 4,95 € 4.95

( 2,48 €/ 100,0 g )

EUR

4,95 €

Option nicht verfügbar

    Diese Kombination existiert nicht.

    In den Warenkorb

    Testen Sie uns! Wir geben auf alle Produkte 100%-Zufriedenheitsgarantie mit 30-Tage-Geld-zurück und kostenlosem Rückporto auch bei geöffneter Verpackung.
    Der angegebene Preis versteht sich inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten
    Auslieferung erfolgt bei Bestellungen bis 13:00 Uhr am gleichen Werktag.

    Teilen :
    Clarico-3 Columns Style 6
    Clarico-3 Columns Style 6
    Clarico-3 Columns Style 6
    Clarico-3 Columns Style 6
    Clarico-3 Columns Style 6
    • Premium Qualität

    • Fenchel wurde zur Arzneipflanze des Jahres 2009 gekürt

    • Fenchelsamen können in der Küche vielseitig als Gewürz verwendet werden

    • 100% reine Fenchelsamen ohne weitere Zusätze

    • Fencheltee zählt neben Pfefferminz- und Kamillentee zu den meist geschätzten Kräutertees

    Odoo CMS – ein umfassendes Bild

    Fenchelsamen ganz

    Der süße Tee

    Odoo • Bild und Text

    Was ist Fenchelsamen?

    Süßer Fenchel (Foeniculum vulgare Mill. ssp. vulgare var. dulce (Mill.) Batt. & Trab.) gehört wie der Bittere Fenchel (Foeniculum vulgare Mill. ssp. vulgare var. vulgare) zur Familie der Doldengewächse (Apiaceae). Für Fenchel an sich existieren mehrere volkstümliche Bezeichnungen wie Gemeiner Fenchel, Garten Fenchel, Wilder Fenchel, Süßer Fenchel oder Römischer Fenchel.

    Der Gemeine Fenchel (Foeniculum vulgare Mill.) ist im Mittelmeergebiet beheimatet und kommt dort in zwei Unterarten vor. Die Unterart piperitum (Pfeffer- oder Eselsfenchel) wächst wild auf trockenen, steinigen Böden, die Unterart vulgare (Gartenfenchel) ist die meist zweijährige Kulturform, die in ganz Europa und anderen gemäßigten Zonen kultiviert wird und auch verwildert vorkommt. Davon haben sich im Laufe der Zeit drei Varianten herausgebildet: var. vulgare, der Bitterfenchel mit seinen bitter-süß und etwas scharf schmeckenden Früchten; var. dulce, der Süße oder Römische Fenchel mit angenehm süß schmeckenden Früchten; var. azoricum ist der Gemüse- oder Zwiebelfenchel, dessen Blattscheiden am Stängelgrund fleischig verdickt sind und als Gemüse beliebt sind.

    Der lateinische Gattungsname Foeniculum leitet sich vom lateinischen „fenum“ = Heu ab, das hier in der Verkleinerungsform benutzt wird. Fenchelsamen haben nicht nur als pflanzliches Kräutermittel eine Bedeutung, sie erfreuen sich auch in der Küche einer immer weiter steigenden Beliebtheit. Sie passen in der Küche geschmacklich gut zu Gemüse- und Fischsuppen, hellen Saucen und grünen Salaten. Auch zu Gurkensalat, Kochfisch (besonders Karpfen) sowie Brotgebäck und Eingemachtem.

    Zutaten

    Grüner Fenchelsamen (Foeniculi dulcis fructus / Süßer Fenchel) ohne weitere Zusätze

    Verzehrempfehlung

    Zerkleinerte Fenchelfrüchte zur Teebereitung.


    Teeaufguss: Fencheltee kann zu jeder Tageszeit am besten warm getrunken werden (auch in Mischungen mit anderen geeigneten Kräutern zur Teebereitung).


    Bereitung eines Teeaufgusses: 1 gehäuften Teelöffel (1,5 – 2,5 g) frisch zerkleinerte Fenchelfrüchte mit ¼ Liter heißem (nicht kochend!) Wasser übergießen, 15 Min. ziehen lassen und abseihen. Um die wohltuenden Eigenschaften des Fenchels zu fördern, können Fenchelfrüchte vor der Teezubereitung zerstoßen oder grob gepulvert werden, damit das ätherische Öl in den Tee gelangen kann.

    Herkunft

    Ungarn o. EU-Landwirtschaft

    Hinweis

    Bei bestehenden Allergien gegen Doldenblütler (Fenchel, Kümmel, Sellerie, Koriander oder Dill) oder gegen Anethol müssen Fenchelzubereitungen gemieden werden. Für die Anwendung von Fenchel während der Schwangerschaft, Stillzeit oder bei Kindern unter 4 Jahren liegen noch keine Untersuchungen zur Unbedenklichkeit vor.

    Trocken und nicht über 25°C lagern.

    Dieser Tee hat Arzneibuchqualität entsprechend Ph. Eur. 2.8.13.

    Verwendete Pflanzenteile

    Von beiden Fenchel-Varietäten werden die reifen Früchte (Foeniculi amari fructus; Foeniculi dulcis fructus) verwendet. Der typische Fenchelgeruch ist beim Zerreiben deutlich wahrzunehmen und wird durch das in den Früchten enthaltene ätherische Öl verursacht.

    Inhaltsstoffe

    Fenchelfrüchte enthalten ätherisches Öl („Bitterfenchelöl“) mit süß schmeckendem trans-Anethol (Hauptbestandteil) und dem bitteren Fenchon, das dem Bitteren Fenchel seinen leicht bitteren Geschmack verleiht. Das ätherische Öl des Süßen Fenchels (var. dulce) enthält deutlich weniger Fenchon, sodass der Geschmack der Früchte vom süßen trans-Anethol dominiert wird. Außerdem ist in den Fenchelfrüchten fettes Öl enthalten.

    Clarico-Text-Image