Essentielle Fettsäuren – lebensnotwendig für unseren Körper

Fette sind für unseren Körper lebensnotwendig. Sie fungieren als Depotfett, als Organfett, sind Träger der fettlöslichen Vitamine A, D, E und K. Sie bilden wichtige Bestandteile des menschlichen Nervengewebes und aus ihnen werden unter anderem Hormone gebildet. Fette und Öle bestehen aus unterschiedlichen Fettsäuren und einige von ihnen sind für den menschlichen Körper lebensnotwendig, da der Körper sie nicht selber synthetisieren kann. Hierzu zählen die Linolsäure und die Linolensäure. Diese beiden essentiellen Fettsäuren müssen wir somit regelmäßig mit unserer Ernährung zu uns nehmen.

Die Linolsäure und die Linolensäure zählen zu den Omega-6- und den Omega-3-Fettsäuren, die wiederum den mehrfach ungesättigten Fettsäuren zugehörig sind. Mehrfach ungesättigt bedeutet dabei, dass das Fettsäuremolekül mehrere Doppelbindungen aufweist. Je nachdem an welcher Stelle sich nun die Doppelbindungen in einem Fettsäuremolekül befinden, kann die entsprechende Fettsäure den Omega-6- oder den Omega-3-Fettsäuren zugeordnet werden.

Zu den wichtigsten Vertretern der Omega-3-Fettsäuren gehören die alpha-Linolenäure (ALA), die Eicosapentaensäure (EPA) und die Docosahexaensäure (DHA). Zu den Omega-6-Fettsäuren zählen die Linolsäure, die gamma-Linolensäure und die Arachidonsäure.

Sowohl die Omega-3- als auch die Omega-6-Fettsäuren müssen wir mit der Nahrung zu uns nehmen. Das fällt besonders leicht bei den Omega-6-Fettsäuren, da diese in vielen Pflanzenölen wie beispielsweise in Sonnenblumenöl, Maiskeimöl oder Diestelöl und in tierischen Nahrungsmitteln wie Fleisch und Eiern enthalten sind. Bei den Omega-3-Fettsäuren ist eine adäquate Versorgung schon schwieriger, da diese weit seltener in unserer Nahrung vorkommen. Hauptsächlich enthalten sind sie in wenigen pflanzlichen Quellen sowie in einigen Tiefseefischen wie Hering, Lachs, Makrele oder Thunfisch. Bei den pflanzlichen Nahrungsmitteln weisen in erster Linie Leinsamen, Walnüsse, Chiasamen und die daraus gewonnenen Öle sowie Leindotteröl, Perilla-Öl oder Inkanussöl nennenswerte Gehalte an Omega-3-Fettsäuren auf.

Für unser gesundheitliches Wohlbefinden ist es wichtig, für ein ausgewogenes Verhältnis von Omega-6-zu Omega-3-Fettsäuren in unserer Ernährung, zu achten.

In unserem Shop finden Sie zahlreiche Produkte, die zu einer ausgewogenen Versorgung mit essentiellen Fettsäuren beitragen können.

Viel Spaß beim Stöbern.