Leber und Galle – Die zentralen Stoffwechsel- und Speicherorgane unseres Körpers

Die Leber stellt mit mehr als 500 unterschiedlichen Aufgaben das zentrale Stoffwechsel- und Speicherorgan unseres Körpers dar.

Die Leber mit ihren mannigfaltigen Aufgaben und Funktionen ist ein faszinierendes Organ. Warum ist das so? Die Leber ist der zentrale Umschlagplatz köpereigener und körperfremder Substanzen wie beispielsweise von Medikamenten.

Zu ihren wichtigsten Aufgaben zählen die Verstoffwechselung, Speicherung, der Umbau und die Wiederabgabe unserer Hauptnährstoffe (Kohlenhydrate, Proteine und Fette) an den Organismus. Sie ist zudem das Hauptspeicherorgan von Glukose in Form von Glykogen und in der Lage ca. 400 Gramm dieses Stoffes zu speichern und für den Körper bereit zu halten. Sinkt nun der Blutzuckerspiegel ab, stellt die Leber dem Körper Glukose über den Abbau von Glykogen wieder zur Verfügung. Die freigesetzte Glukose wird an das Blut abgegeben und kann so an ihren Wirkort gelangen.

Auch Fett, Aminosäuren und einige Vitamine und Mineralstoffe, zu denen das Vitamin A, D, E, das Vitamin B12, die Folsäure als auch das Eisen und das Kupfer gehören, können von der Leber in ihren Zellen gespeichert werden, bis der Körper diese Nährstoffe benötigt.

Alle wasserlöslichen Substanzen passieren bei ihrem Kreislauf durch den Körper die Leber, in der sie entweder sofort verwertet, gespeichert, umgebaut oder abgebaut werden. Dazu zählen auch der Alkohol und sämtliche Arzneimittel. Somit ist die Leber in dieser Funktion das essenzielle Entgiftungsorgan unseres Körpers und sollte von uns gut gepflegt werden.

Darüber hinaus ist die Leber an der Bildung von Cholesterin beteiligt, aus dem sie Hormone wie unsere Sexualhormone, das Cortison und die Vorläuferform des aktiven Vitamin D synthetisiert.

Zu ihren physiologischen Funktionen zählt auch die Produktion der Gallenflüssigkeit, die anschließend in der Gallenblase gespeichert wird. Die Gallenblase ist somit dem Leber-Gallesystem als zugehörig zu betrachten.

Die Gallenflüssigkeit spielt aufgrund ihres Gehaltes an Gallensäuren eine wichtige Rolle bei der Verdauung von Fetten. Denn die Fähigkeit der Gallensäuren Fette emulgieren zu können, stellt die Voraussetzung der Aufnahme von Fetten aus dem Darm und deren weiteren Verstoffwechselung dar. Nehmen wir über unsere Ernährung nun Fette zu uns, gibt die Gallenblase die Gallenflüssigkeit über einen Ausführungsgang in den obersten Abschnitt unseres Dünndarms ab, in dem dann die Emulgierung der Fette erfolgt.

Darüber hinaus ist die Gallenflüssigkeit als auch die Gallenblase an der Entgiftung und Ausscheidung von Stoffwechselendprodukten und Toxinen beteiligt, indem sie Transportfunktionen für diese Substanzen übernehmen.

Allein anhand der hier aufgeführten Funktionen und Aufgaben unserer Leber und Gallenblase macht deutlich, wie einzigartig wichtig dieses Organsystem für unseren Körper ist. Von daher sollten wir unsere Leber bei ihren vielen und schwierigen Aufgaben unterstützen und regelmäßig ihre Regeneration fördern.

In unserem Shop finden Sie zahlreiche Produkte, mit denen Sie Ihr Leber-Gallesystem unterstützen können.

Viel Spaß beim Stöbern.