Schaufel mit Baobab-PulverBaobab – vitalstoffreiche Frucht des Afrikanischen Affenbrotbaumes

 

Bei Baobab handelt es ich um die Frucht des Afrikanischen Affenbrotbaumes (Adansonia digitata), auch als Afrikanischer Baobab Baum bezeichnet. Sie ist in Afrika ein absolutes Grundnahrungsmittel und deckt einen großen Teil des Lebensmittelbedarfs der dortigen Bevölkerung ab. In erster Linie wird das Fruchtfleisch der Baobab Frucht in unterschiedlichsten Varianten verarbeitet und konsumiert. Doch auch die Samen finden Verwendung als Nahrungsmittel. In der afrikanischen Volksmedizin kommen alle Teile, also Früchte, Fruchtpulver, Samen, Blätter, Blüten und Wurzeln des Baumes zum Einsatz. Die Früchte und somit auch deren Fruchtfleisch trocknen bereits am Baum. Sie werden erst anschließend geerntet und weiterverarbeitet. Ihre zahlreichen Inhaltstoffe machen aus Baobab einen interessanten Rohstoff.

  • Die Frucht besticht vor allem durch ihren hohen Vitamin C Gehalt, der mit 250-300mg pro 100g Frucht ein Mehrfaches dem anderer Vitamin C reicher Obstsorten wie z.B. Orangen entspricht
  • Baobab enthält einen hohen Calciumgehalt
  • Und hat ein hohes Aufkommen an Ballaststoffen, die der Frucht präbiotische und viskositätserhöhende Eigenschaften verleihen.
  • Baobab enthält weitere Antioxidantien und Eisen

Ballaststoffe gehören zu der Sorte Kohlenhydrate, die das menschliche Verdauungssystem nahezu unverändert passieren. Dies sorgt für das nötige Stuhlvolumen und ist deshalb besonders wichtig für eine gut funktionierende Verdauung. Zudem stellen Ballaststoffe Futter für die guten Darmbakterien dar, wichtig für eine gesunde Darmflora.

Baobab – wie verwenden?

Baobab Fruchtpulver hat einen fruchtigen, leicht karamellartigen Geschmack und eignet sich besonders gut als Zutat in Superfood-Smoothies, Säften, Shakes und Desserts. Zudem kann es auch zum Kochen oder Backen eingesetzt werden.

Leckere Rezepte mit Superfoods:

Passende Produkte: